Seiten

14.01.2015

Rezension: Origin – Jennifer L. Armentrout


Bildquelle




Titel: Origin
Autor: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Entangled Teen
Reihe: Lux #4
ISBN: 978-1-62266-075-9
Sprache: Englisch

Verlag | Amazon | Goodreads | Lovelybooks 







Inhalt:


Daemon will do anything to get Katy back.
After the successful but disastrous raid on Mount Weather, he’s facing the impossible. Katy is gone. Taken. Everything becomes about finding her. Taking out anyone who stands in his way? Done. Burning down the whole world to save her? Gladly. Exposing his alien race to the world? With pleasure.
All Katy can do is survive.
Surrounded by enemies, the only way she can come out of this is to adapt. After all, there are sides of Daedalus that don’t seem entirely crazy, but the group’s goals are frightening and the truths they speak even more disturbing. Who are the real bad guys? Daedalus? Mankind? Or the Luxen?
Together, they can face anything.
But the most dangerous foe has been there all along, and when the truths are exposed and the lies come crumbling down, which side will Daemon and Katy be standing on? And will they even be together? [Quelle: Verlag]

Meine Meinung:


Tja, was soll ich zu diesem Buch nun am besten sagen? Meine Gedanken sind gerade so wirr, doch möchte ich sie auch irgendwie loswerden und sie euch mitteilen. Also entschuldigt bitte, wenn diese Rezension etwas wirrer wird als sonst. 

Ich hatte am Anfang wirklich große Probleme in das Buch hineinzufinden. Irgendetwas hat mir die ganze Zeit gefehlt! Ich kann es aber nicht wirklich benennen, was es gewesen ist. 
Vielleicht war es, dass nun Katy und Daemon das erste Mal getrennt sind und so die Interaktion zwischen den beiden fehlt? Aber auch als die beiden dann wieder zusammen kamen, kam für mich immer noch nicht das sonst so typische „Jennifer-L.-Armentrout-Gefühl“ auf, das ich sonst bei ihren Büchern immer habe. Das kann natürlich auch an der Handlung liegen, die von Natur aus viel ernster ist – aber muss sie deshalb auch so „steril“ und unterkühlt sein?
Irgendwie kam die ganze Zeit nichts wirklich bei mir an. Kein Gefühl konnte mich so recht berühren, immer blieb diese nervige Barriere zwischen mir und dem Buch. 
Gestört hat mich auch, dass Katy und Daemon viel zu oft am knutschen waren - in allen möglichen und unmöglichen Situationen. Klar gehört das irgendwie zu Jennifer L. Armentrouts Büchern dazu, aber normalerweise passt es da dann auch rein. Hier wirkt es jedoch ganz oft einfach nur fehl am Platz. Wenn ich in der gleichen Situation wie Katy und Daemon stecken würde, würde ich mich erst einmal darum kümmern, mich aus der Gefahrenzone zu begeben, bevor ich auch nur an irgendetwas anderes denken würde. 
Etwas gestört hat mich auch, dass der Unterschied zwischen Katys und Daemons Perspektive erzähltechnisch nicht immer ganz klar war und ich so des Öfteren durcheinander gekommen bin, auch wenn am Anfang jedes Perspektivenwechsels entweder der Name von Katy oder von Daemon steht. Auch habe ich nicht ganz verstanden, was diese zusätzliche Perspektive nun soll. Denn außer einer kurzen Zeit am Anfang des Buches waren die beiden eigentlich immer zusammen. Darüber hinaus hatte ich nicht das Gefühl, dadurch dass ich einen Teil der Geschichte nun aus Daemons Sicht erlebt habe, besonders mehr über ihn erfahren zu haben.
Kommen wir jetzt jedoch zu dem Punkt, der mir gut gefallen hat: Deadalus. Man erfährt nun endlich, was es mit dieser Organisation wirklich auf sich hat und – wow! Da hat sich die Autorin definitiv etwas einfallen lassen! Vor allem was es mit den sog. „Origins“ auf sich hat, die dem Buch ja ihren Titel geben, fand ich einfach großartig!
Auch nimmt das Buch ab ca. der Hälfte endlich etwas mehr Fahrt auf und wird spannender! An die vorherigen Teile herankommen tut es zwar immer noch nicht ganz so wirklich, aber es macht nun endlich wieder mehr Spaß, es zu lesen. 
Das Ende ist übrigens richtig mies: Cliffhanger-Alarm! Auch wenn ich nicht ganz so überzeugt von Origin war, hätte ich mir in diesem Moment am liebsten den nächsten Band Opposition geschnappt und weitergelesen. Denn was am Ende passiert ist echt heftig und ich habe wirklich nicht die leiseste Ahnung, wie das ganze nun weitergehen könnte. 

Mein Fazit:


Alles in allem lässt sich also sagen, dass mich Origin nicht ganz so überzeugen konnte wie seine Vorgänger. Ihm hat das besondere Etwas gefehlt, das bei Jennifer L. Armentrouts Büchern normalerweise immer mitschwingt. Doch die neuen Ideen und die Auflösung bestimmter Fragen aus den vorherigen Bänden machen das Buch dennoch lesenswert. Am Ende wird es dann doch noch einmal spannend und das ganze endet mit einem richtig miesen Cliffhanger, auf den ihr euch besser gefasst machen solltet, wenn ihr zu dem Buch greift! 
Auch wenn ich meine Probleme mit Origin hatte, kann ich euch die Reihe wirklich nur empfehlen. Es macht eigentlich immer sehr viel Spaß, sie zu lesen, und sie ist sehr gut dafür geeignet, einen eine kleine Auszeit vom Alltag zu verschaffen! Ich werde also auf jeden Fall noch den letzten Teil dieser Reihe Opposition lesen. 

Meine Bewertung:



Kommentare:

  1. Cliffhanger finde ich schrecklich! und schrecklich gut! #lach Wenn ich weiß, dass ein Buch so endet, versuche ich, den Nachfolgeband bereits im Haus zu haben. :)

    AntwortenLöschen
  2. Hey liebste Maura ♥
    Nach meinem stressigem, übereilten Umzug die letzten Wochen, komme ich nun endlich wieder ein bisschen zur Ruhe und wie lässt sich das besser feiern, als mit einem Kommentarmarathon :3.
    Ähm oh nein, was soll ich nun zu dieser Rezension schreiben *schnief*. Ich liebe die Reihe ja sehr. Aber gott sei danke kommt ja erst einmal der dritte Band, den du ja mehr mochtest :D. Da bin ich mal gespannt, ob mir der vierte ebenfalls schlechter gefällt.

    *knuddel* ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass ist schön, dass es sich bei dir gerade wieder etwas beruhigt! :)
      Ich hoffe wirklich, dass es dir besser gefallen wird als mir! Und ich wünsche dir jetzt erst einmal viel Spaß mit dem dritten Band! :D

      Löschen
  3. Hallo :)
    Oh gott,ich bin so ein Fan von den ersten beiden Büchern *-* Was soll man dazu sagen ? Ich muss noch den dritten Ban lesen,aber ich bin wirklich sehr gespannt wie es mir mit dem viertel Band gehen wird :D
    Grüßchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das kann ich total verstehen! :)
      Ich kann mich nur wiederholen: Ich hoffe, dass es dir viel besser gefallen wird wie mir!: D

      Löschen

 
Design by Mira Dilemma.