Seiten

30.01.2015

TBR-Jar: Februar 2015


Hallo ihr Lieben, 

heute gibt es wieder meinen TBR-Jar-Post. Diese Woche hatte ich - so wie es zumindest bis jetzt wirkt - nicht ganz so viel Glück wie die letzten Monate, aber seht selbst:


Ich habe Nixenjagd damals ertauscht, weil ich mir dachte, dass es ganz spannend klingt:

INHALT:
Bei einem mitternächtlichen Badeausflug zum See kippt die ausgelassene Stimmung, als plötzlich eine aus der Clique fehlt: Katrin war hinausgeschwommen und nicht zurückgekehrt. Ein Badeunfall? Franziska, Katrins beste Freundin, kann das nicht glauben. Doch auf der Suche nach einer Erklärung gerät sie selbst in Gefahr und muss bald feststellen, dass sie niemandem trauen kann – nicht einmal sich selbst ... [Quelle: Arena Verlag]

Seitdem steht es jedoch in meinem Regal und hat mich nie wirklich groß dazu animiert, es zu lesen. Aber wenigstens ist es kurz und nicht so lang wie letzten Monat The Well of Ascension xD
Ich kenne aber weder die Autorin, noch lese ich besonders viele Bücher aus dem Genre-Eck - wenn ihr wisst, was ich meine. Jugendthriller sind eigentlich nicht so meins. Die sind mir meistens nicht aufregend und blutig genug. Thriller müssen für mich nämlich sowohl blutig, als auch psychologisch reizvoll sein, sonst kann ich ihnen leider nichts abgewinnen. 

Kennt jemand von euch die Autorin? Hat das Buch einer von euch schon gelesen? Und wenn ja, wie hat es euch gefallen? Lest ihr öfters Jugendthriller?

Bis Bald
eure Maura ♥

Kommentare:

  1. Also das Buch selbst kenne ich nicht, aber von der Arena Thriller Reihe hab ich schon gehört und wenn ich mich richtig erinnere, auch schon ein Buch gelesen. Oder ich wollte es zumindest immer gerne lese, ich weiß es echt nicht mehr :D Aber an sich finde ich Jugendbuch Thriller auch ganz interessant, wenn sie gut gemacht sind. "Stigmata" z.B. hatte mir gut gefallen. Und bei solchen ausgewürfelten Büchern ist es ja immer schön, wenn sie kurz sind^^

    Viel Spaß mit dem Buch, vielleicht kann es dich ja überraschen!

    Liebe Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, ja, es gibt durchaus gute. Stigmata habe ich selber noch nicht gelesen, aber es steht sogar auf meiner WuLi (glaube ich zumindest...). Ich mag ja die Bücher von Isabel Abedi sehr gerne. Das sind ja auch Jugendthriller...
      Dankeschön! :)

      Löschen
  2. Das Buch habe ich vor Jahren mal gelesen. Eigentlich fande ich es ganz gut, aber zum Schluss wurde es dann irgendwie ziemlich abgedreht, damit bin ich nicht so klar gekommen... allerdings kann ich mich nicht mehr wirklich dran erinnern, weil es echt schon lang her ist.
    VIel Spaß mit dem Buch :)
    Viele Grüße
    Maja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay, mhm, dann bin ich mal gespannt, was ich dazu dann sagen werden, besonders zu dem Ende ;)
      Dankeschön! :D

      Löschen
  3. Ich habe das Buch vor ein paar Jahren gelesen und fand es ganz okay. Irgendwann mochte ich die Arena-Thriller nicht mehr, weil die irgendwie alle gleich waren :D
    LG, Anto♥
    www.itswastedtime.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay, ja, das scheint logisch, dass sie alle aus dem selben Material gestrickt sind... Das Problem werde ich wohl erst einmal nicht haben, da ich ja so gut wie nie Arena Thriller lese ;)

      Löschen

 
Design by Mira Dilemma.