Seiten

04.04.2016

{Cover Monday #66} A Discovery of Witches - Deborah Harkness


Hallo ihr Lieben,

Cover Monday ist eine von mir ins Leben gerufene Aktion, bei der wir wöchentlich ein wunderschönes Buchcover vorstellen. Wenn du auch teilnehmen möchtest, findest du unten beim Post wieder den blauen "Add your Link"-Button, bei dem du dich ganz einfach mit deinem Blog-Post eintragen kannst! Weitere Infos zu der Aktion und die vorangegangenen Cover Mondays findest du HIER.


Heute habe ich mich für das Cover eines Buches entschieden, dass ich vor eine gefühlten Ewigkeit gelesen habe und dessen nächste Bände ich langsam aber sicher mal in Angriff nehmen sollte. Die Rede ist von A Discovery of Witches von Deborah Harkness.

Bildquelle
INHALT:
When historian Diana Bishop opens an alchemical manuscript in the Bodleian Library, it's an unwelcome intrusion of magic into her carefully ordered life. Though Diana is a witch of impeccable lineage, the violent death of her parents while she was still a child convinced her that human fear is more potent than any witchcraft. Now Diana has unwittingly exposed herself to a world she's kept at bay for years; one of powerful witches, creative, destructive daemons and long-lived vampires. Sensing the significance of Diana's discovery, the creatures gather in Oxford, among them the enigmatic Matthew Clairmont, a vampire genticist. Diana is inexplicably drawn to Matthew and, in a shadowy world of half-truths and old enmities, ties herself to him without fully understanding the ancient line they are crossing. As they begin to unlock the secrets of the manuscript and their feelings for each other deepen, so the fragile balance of peace unravels... [Quelle: Goodreads]

Einerseits gefällt mir die Ansicht auf die Stadt sehr gut, aber auch der Übergang zu diesem roten Tuch und die Schrift des Titels haben es mir angetan. Definitiv ein Buch, das ich so gerne in meinem Bücherregal stehen hätte!

Wie findet ihr das Buch? Und habt ihr es vielleicht schon gelesen? Was sag ihr dazu? Ich muss ja gestehen, ich kann mich nicht mehr sonderlich gut an den Inhalt erinnern, nur noch schemenhaft.







Kommentare:

  1. Hi Maura,

    ja, das Cover gefällt mir auch sehr. Sowohl das SW-Foto als auch das rote Tuch, das auch ein wenig an einen Bluttropfen in Wasser erinnert.

    LG,
    André

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Maura!

    Ich muss gestehen, dass mir dein Cover heute nicht so gefällt.
    Die Stadt unten ist für mich nicht so wirklich schön in Szene gesetzt und das Tuch oben ... das passt irgendwie überhaupt nicht dazu. Vielleicht wirkt es anders, wenn man es direkt in der Hand hat?

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen
    Mir gefällt das Cover sehr - und der Inhalt erst! Ich liebe diese Reihe und habe irgendwie Angsto vor dem 3ten Band, weil ich nicht will, dass es endet.

    Liebe Grüsse
    Katy

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Maura

    Ich weiss nicht genau was ich von deinem heutigen Cover halten soll :D Das Bild der Stadt ist irgendwie zu Dunkel, man sieht nicht alles detailliert genug! Dieser rote Schleier gibt dem Cover auf jeden Fall etwas Farbe und doch passt es irgendwie nicht zum Bild...

    Liebe Grüsse
    Denise

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen :D

    Jedes Cover gefällt mir, auf der Oxford abgebildet ist :D hihi, ich habe die deutsche Ausgabe im Regal stehen und dieses Jahr mit dem Lesen begonnen, allerdings musste ich das Buch bei Seit 300 zur Seite legen. Ich war anscheinend nicht in der richtigen Stimmung dafür und alles kam mir zu langatmig vor. ^^

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen

 
Design by Mira Dilemma.